Sei es ein Experte, eine Führungskraft oder gar die neue Geschäftsführung: Wie kann ich sicherstellen, die richtige Person zu bekommen und wie kann ich sie halten?

Die Kosten für die Einstellung eines/r neuen Mitarbeiters/in kommen meist nicht als Rechnung ins Haus geflattert. Sie schleichen sich in den Arbeitsalltag ein und läppern sich dafür umso mehr. Ein Mitarbeiter fehlt, Kollegen müssen Mehrarbeit leisten, Vorgesetzte und HR-Verantwortliche und Kollegen müssen sich Zeit nehmen für Bewerbersondierung und Interviews. Ein passender Kandidat ist schnell gefunden, doch springt dieser kurz vor Vertragsunterschrift wieder ab. Das Prozedere geht von vorne los. Die verbrauchten Nerven haben keinen fixen Preis, doch mindern sie zweifelsohne die Unternehmensperformance. Und jetzt hat noch niemand von der Mitarbeiterbindung gesprochen, die die Häufigkeit, Stellen nachzubesetzen minimiert.

Mitarbeitende gilt es nicht nur ohne großen Nervenaufwand einzustellen, sondern sie so zu fördern, dass sie ihr Leistungspotenzial voll entfalten können. Dadurch steigt die Identifikation mit dem Unternehmen und sichert die Mitarbeiterbindung.

Mit unseren Tools bekommen Sie etwas an die Hand, was effektiv Potenziale misst, ohne Beratungs- und Recruitingkosten zu akkumulieren.

                                                    

Es handelt sich um wissenschaftlich erarbeitete Online-Fragebögen, die man in ca. 15 Minuten ausfüllen kann und deren fundierte Berichte die Basis für ein effektives Mitarbeitergespräch bieten, Auskunft geben, ob ein Kandidat geeignet ist und leicht skalierbar sind, so dass man die gesamte Organisation im Blick hat. 

Die Online-Tools sind unabhängig von Firmengröße und Branche einsetzbar. Die psychometrischen Fragebögen sind nicht nur auf Deutsch und Englisch verfügbar, sondern auch auf Italienisch, Chinesisch und Ungarisch. Weitere Sprachen auf Anfrage.

Neben Einzel-Assessments sind auch Gruppenauswertungen möglich, um Gruppen- und Teamtrainings/-coachings punktgenau für nachhaltige Ergebnisse umzusetzen.

Autor: Sisi Kaiser